• Besinnliche Weihnachtszeit,  Bloghop

    Türchen 4 – Der Barbaratag

    Der Barbartag Im Dezember 2000 hatte sich das Bundesamt für Naturschutz des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Titel „Barbarazweige – Ein alter Brauch zeigt die Schönheit der Natur“ mit den Barbarazweigen befasst. Da man das, was zu Barbarazweigen zu sagen ist, gar nicht prägnanter darstellen kann, zitiere ich hier also aus dieser Presseerklärung: „In vielen Familien gehört es zur Weihnachtszeit: Am Fest der heiligen Barbara holen sie einen winterharten Kirsch- oder Forsythien-Zweig ins Haus. Über Nacht legen Sie ihn in lauwarmes Wasser und am folgenden Tag wird er in eine Vase mit frischem Wasser gestellt. Alle drei Tage wird dann bis zum Weihnachtsfest das Wasser gewechselt. Angeregt…

  • Besinnliche Weihnachtszeit,  Bloghop

    Türchen 3 – Dezember-Tagebuch

    Heute ist Nationaler Dach-über-den-Kopf- Tag Freue dich, dass du ein Dach über den Kopf hast. Heute ist es Zeit, sich dessen bewusst zu sein. Diesen und andere skurille Feiertage findest du unter: www.kleiner-kalender.de . Hier ein Text-Auszug, zum Thema Geschichtliche Eintwicklung des Daches: Die geschichtliche Entwicklung des Daches reicht weit zurück. Etwa 12.000 v. Chr. begannen Jäger und Sammler pultdachähnliche Gebilde aus Stangen und Rundhölzern zu bauen.   Das Dach bestand dabei aus Gras, Heidekraut oder Fellen. Einige Jahrtausende später errichteten die Menschen Behausungen in eingetieften Gruben mit Satteldächern. Was bedeutet für dich eine hyggelige (gemütliche) Wohn-Atmosphäre? ✍ Deine AUSZEIT für Tag 3 Falls du noch nicht begonnen hast: Beginne…

  • Besinnliche Weihnachtszeit,  Bloghop

    Türchen 2 – Bedeutung der Adventszeit

    Die Bedeutung der Adventszeit (Teil 2) Aus dieser Zeit nicht wegzudenken ist der Adventskranz. Er gehört für uns wie selbstverständlich dazu, obwohl er noch gar nicht zu alt. Erst vor etwa 150 Jahren kam ein Berliner Theologe Johann Hinrich Wichern (1808-1881), der ein Heim für schwererziehbare Jugendliche leitete, auf die Idee, die damals strenge Adventszeit etwas aufzuhellen. Er wollte die Vorfreude auf Weihnachten steigern und schmückte einen großen Kranz mit 24 Kerzen. Jeden Tag durfte eine Kerze mehr angezündet werden. Später ging man dazu über, nur noch 4 Kerzen auf den Kranz zu stecken. Eine Kerze für jeden Adventssonntag. Der Adventskranz hat einen tiefen symbolischen Sinn. Die runde Form, ohne…

  • Besinnliche Weihnachtszeit,  Bloghop

    Türchen 1 – Advents-ABC

    Die Bedeutung der Adventszeit – Teil I Advent bedeutet „Ankunft“ und „Erwartung“. Die Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. Das Fest der Geburt Jesu. Sie beginnt mit dem viertem Sonntag vor Weihnachten. Es ist aber auch eine Zeit der Stille. Vor vielen Jahren gab es noch kein elektrisches Licht! Wenn es damals dunkel wurde, saßen die Menschen gemeinsam am Feuer. Sie erzählten sich Geschichten, sangen Adventslieder und bastelten miteinander; um sich die Zeit zu vertreiben. Auch heute ist die Adventszeit eine Zeit der Besinnung. Das Backen, Basteln und sie gemütlichen Stunden bei Kerzenschein mit Singen und Vorlesen wollen die Kinder nicht missen. Die Vorfreude auf Weihnachten wächst.…