• Besinnliche Weihnachtszeit,  Bloghop

    Türchen 5 – Tiere im Winter

    Am Vorabende des 6. Dezember bereiten sich Jung und Alt auf den Besuch des Nikolauses vor. Heutzutage dominieren leckere Schokoladen sowie Spielsachen, so dass es dem altem Gebrauch nicht ganz Gerecht wird. Früher nutzte der Mensch nicht nur die Natur, sondern gab immer auch etwas zurück. Es wurde mit den Tieren und Waldgeistern geteilt, was man selbst in dem Jahr empfangen hat. So war es Brauch vor seiner Haustüre, Körner, Nüsse oder auch Äpfel für die (Wald-)Tiere bereit zu stellen, um diese in der kalten Jahreszeit versorgt zu wissen. „Äpfel, Nuss und Mandelkern essen fromme Kinder gern“, ließ Theodor Storm seinen Knecht Ruprecht. Warum wohl? Äpfel und Nüsse als Gaben…